In Hamburg ansässig, ist Alex langjähriger Freund von Schindelhauer und mit seinem Label „Zum Heimathafen“ (@zumheimathafen) als freiberuflicher Künstler tätig. Er unterstützte uns bereits bei zahlreichen Design-Projekten, wie der Kreation einer Sonderedition zu unserem 10-jährigen Jubiläum, der Gestaltung von T-Shirts und dem Mitwirken an unseren Messeständen.

Eine weitere Spezialität von Alex sind seine in eigener Siebdruck-Werkstatt in Handarbeit gefertigten Poster, die er oft anlässlich von Künstlertourneen entwirft. Auch für Schindelhauer hat Alex bereits eine Serie kreiert: "Ludwig – der Sport-Klassiker", "Lotte" und "Schindelhauer – Belt Driven Since Day One". Mit  "Greta – Die Vielseitige" und "Oskar – Der Freidenker" erhalten nun zwei weitere Motive Einzug. 

Bedeutung der Poster für Alex

"Bei der Serie ganz allgemein steht immer die Freiheit im Vordergrund, ein Gefühl was Fahrrad fahren unweigerlich auslöst. Und da ich selber ein Schindelhauer fahre weiß ich auch wie wunderbar man schon fast durch die Straßen gleitet. Und da ist auch die Schnittmenge zwischen Schindelhauer und meinen Grafiken zu finden - in der Ruhe und der Reduziertheit ohne dabei die Details aus dem Auge zu verlieren."

“Bei Greta sollte eine warme entspannte Atmosphäre kreiert werden, um Leichtigkeit und Unbekümmertheit zu symbolisieren. Da wirklich alles am Rad ist was der Mensch braucht, kann sich die Besitzerin auf ihren Alltag konzentrieren und diesen genießen. Selbst wenn die Stadt etwas hügelig ist, ist auch dies durch die Schaltung kein Problem.” – Alex Hanke

“Bei Oskar hab ich mich zu Anfang etwas schwer getan, da ich nicht so recht wusste wie ich das Thema „E-Bike“ angehen sollte. Dann sind mir alte Poster von dem Film Tron eingefallen und fand, dass diese Retro-Futurismus Look unglaublich gut passt. Zugleich wollte ich aber auch die Geschwindigkeit darstellen die man mit Oskar mühelos erreicht.” – Alex Hanke

Das Making-of

Beim Siebdruckverfahren wird die Druckfarbe mit einer Gummilippe (Rakel) durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt. Maschenöffnungen des Gewebes werden durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht, um an diesen Stellen entsprechend des Druckbilds keine Farbe zu drucken.

Auch wenn das Siebdruckverfahren recht viel Zeit in Anspruch nimmt, sorgt nicht zuletzt das Schichten mehrerer Farben für ein besonders ästhetisches und hochwertiges Druckerzeugnis.

Weitere Motive